Stahlhallenbau Landwirtschaft

Die Landwirtschaft bevorzugt im Stahlhallenbau flexible Nutzungsmöglichkeiten. Daher werden viele landwirtschaftliche Hallen als Lager und zur Unterbringung von Geräten und Maschinen genutzt. Zudem sind spätere Umnutzungen sehr vorteilhaft, wenn der Stahlhallenbau in der Landwirtschaft auch als Reithalle verwendet werden soll. Auch Stallungen lassen sich in vielen Stahlhallen einbauen und die flexible Konstruktion ermöglicht bauliche Veränderungen. Dazu gehören auch Anbauten, die der Stahlhallenbau aufgrund seiner modularen Bauweise für die Landwirtschaft problemlos umsetzen kann.

Die Vorteile mit dem Stahlhallenbau in der Landwirtschaft:

  • flexible Nutzungen
  • Möglichkeiten zur Umnutzung
  • Erweiterungen möglich
  • kurze Bauzeit, schnelle Montage
  • wirtschaftliche Ausführung

Booms und Pastoors bietet jahrelange Erfahrung im Stahlhallenbau. Von der Lagerhalle bis zu der Mehrzweckhalle mit unterschiedlichen Nutzungen und den speziellen Hallenbauten wie den Reithallen kann das Team von Booms und Pastoors verschiedene Hallentypen realisieren. Dafür werden je nach Bedarf passende Baukonstruktionen entwickelt und umgesetzt, damit der Stahlhallenbau in der Landwirtschaft die gewünschte Nutzung erfüllt. Überzeugen Sie sich von den guten Referenzen und vereinbaren Sie mit Booms und Pastoors einen Beratungstermin zum Thema Stahlhallenbau in der Landwirtschaft.

Für die unterschiedlichsten Nutzungen bietet der Stahlhallenbau in der Landwirtschaft viele Möglichkeiten. Informieren Sie sich bei Booms und Pastoors, den Profis im Stahlhallenbau.

Stahlhallenbau in der Landwirtschaft für Ihre Anforderungen

Für den Bau neuer landwirtschaftlicher Hallen ist vor allem die jeweilige Nutzung entscheidend. Der Stahlhallenbau bietet in der Landwirtschaft viele Vorteile, wie die flexiblen Nutzungsmöglichkeiten. Bei entsprechender Planung kann die Stahlhalle als Lagerhalle für landwirtschaftliche Erzeugnisse und als Maschinenhalle genutzt werden. Die Modulbauweise im Stahlhallenbau begünstigt die in der Landwirtschaft benötigte Funktionalität. So können für bestimmte Hallengrößen stützenfreie Innenräume errichtet werden, um Maschinen und Fahrzeuge schnell und sicher unterzubringen. Auch das Lagergut lässt sich in solchen Innenräumen schneller transportieren. Zudem kann der Stahlhallenbau in der Landwirtschaft mit großen Toreinfahrten ausgeführt werden, um größeren Fahrzeugen die sichere Einfahrt zu ermöglichen.

Stahlhallenbau in der Landwirtschaft bietet folgende Ausführungen:

  • für die Lagerhalle: stützenfreie Innenräume
  • für die Maschinenhalle: große Toreinfahrten
  • tiergerechter Hallenbau
  • passende Dachformen
  • bei Bedarf mit Vordach
  • individuelle Ausführungen

Von Booms und Pastoors wird der Stahlhallenbau in der Landwirtschaft immer bedarfsgerecht und individuell ausgeführt. Je nach Anforderung wird der Stahlhallenbau mit der passenden Baukonstruktion erstellt. Dazu gehören auch spezielle Konstruktionen wie der Bau von Pultdachhallen, um die Dachfläche mit einer Photovoltaik-Anlage auszurüsten. So kann der Stahlhallenbau in der Landwirtschaft den nötigen Betriebsstrom selbst erzeugen.

Für Ihre individuellen Anforderungen in der Landwirtschaft wird der Stahlhallenbau individuell geplant.

© 2018 Booms und Pastoors Stahl- und Hallenbau GmbH